JuLeiCa-Schulung 2021

17.10. - 23.10.2021

Wozu die Juleica?

Mit der bundesweit anerkannten JugendleiterCard wird dir bescheinigt, dass du qualifiziert bist eigenständig in der Kinder- oder Jugendarbeit ehrenamtlich tätig zu sein. Als Bonus erhältst du bei Vorlage der Juleica Vergünstigungen in vielen Einrichtungen, wie z.B. ermäßigten Eintritt in manche Schwimmbäder.

Was sind die Inhalte der Schulung?

An sieben Tagen erarbeiten wir gemeinsam als Gruppe alle für angehende Gruppenleiter_innen relevanten Themen wie Gruppenpädagogik, Aufsichtspflicht, Entwicklungspsychologie, Großgruppenspiele, Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, Erste-Hilfe, Planung und Kalkulation von Angeboten und Freizeiten.

Am Ende der Schulung erhältst du ein Zertifikat, dass zur Beantragung der JuleiCa berechtigt sowie eine Erste-Hilfe-Kurs-Bescheinigung (die du auch für den Führerschein nutzen kannst).

Die Grundausbildung für angehende Jugendgruppenleiter_innen ist eines der wichtigsten Elemente in der Ausbildung von Ehrenamtlichen. Hier erlernen die Teilnehmenden die wichtigsten Grundlagen, um eine Kinder- oder Jugendgruppe organisieren und leiten zu können. Diese Ausbildung bieten wir jährlich als JuLeiCa-Schulung in den Herbstferien an.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Zur Beantragung der Juleica musst du mindestens 16 Jahre alt sein, teilnehmen kannst du aber schon ab 14 Jahren .

Für wen: Jugendliche ab 14 Jahren

Teilnahmebeitrag: 190 Euro

Anmeldung: Evangelische Jugend Groß-Gerau - Rüsselsheim,

Marktstraße 7, 65428 Rüsselsheim

Anmeldeformular

Telefon: 06142 /9136730

E-Mail: fsj@ejggr.de



Rückblick 2020

Durch Kartenspiel zur JuLeiCa

Die diesjährige JuLeiCa-Schulung fand mit einem komplett neuen Konzept in Form eines Kartenspiels statt. Die Teilnehmer_innen entschieden auf diese Weise, wann sie welche Einheit durchnehmen wollen. Neben theorethischen Einheiten, zum Beispiel zur Entwicklungspsychologie von Kindern, wurde es oft ganz praktisch: So standen Spiele im Dunkeln und ein Ausflug ins Technik-Museum auf der Tagesordnung. Abgerundet wurde die einwöchige Schulung durch einen Erste-Hilfe-Kurs.

Auf der JuLeiCa- Schulung wurden elf Ehrenamtliche zum Jugendleiter ausgebildet. Aussagen wie "Das können wir in unserer Gemeinde auch mal machen ", zeigen, dass neben Fachwissen auch viele Ideen für die eigene Arbeit vor Ort mitgenommen wurden.